Indische Lamm mit Okraschoten Rezept

Lamm mit Okraschoten

Die Okraschoten, in Südasien bekannt als Bhindi, sind ein in Pakistan und Indien sehr beliebtes Sommergemüse. Gerichte mit Lamm erfreuen sich vor allem in den muslimischen Gebieten Südasiens großer Beliebtheit, es zählt dort neben Geflügel zu den meistverzehrten Fleischarten.

 

Zutaten (2-3 Personen):

  • 300 g Lammfleisch
  • 300 g Okraschoten
  • 2 EL Ghee
  • 1 Zwiebel
  • 3 Tomaten
  • 1 EL Knoblauch
  • 1 EL Ingwer
  • 1 EL Koriandersamen
  • ½ TL Kurkuma
  • 4 grüne Chillischoten
  • 1 EL frischer Koriander
  • 2 EL Kokosraspeln
  • Salz, Pfeffer und Chilli nach Geschmack

 

Zubereitung Lamm mit Okraschoten – Kurzanleitung

  1. Das Ghee in einem großen Topf heiß werden lassen und darin die geschnittene Zwiebel goldbraun anlassen. Knoblauch und Ingwer, fein gehackt, sowie die grünen Chillischoten dazugeben und ebenfalls kurz anbraten.
  2. Das Fleisch in groben Würfeln und gemeinsam mit den restlichen Gewürzen, ausnähmlich des frischen Korianders, ebenfalls in den Topf geben und einige Minuten scharf anbraten.
  3. Die Tomaten kleinwürfeln und hineinwerfen, mit Wasser auffüllen, sodass das Fleisch bedeckt ist und kochen kann, bis es zart ist.
  4. Für einige weitere Minuten auch die zuvor geschnittenen und angebratenen Okraschoten kochen lassen. Bei geringer Hitze noch weiter durchziehen lassen.
  5. Der frische Koriander kann gehackt und gemeinsam mit den Kokosraspeln zum garnieren verwendet werden. Dieses Gericht mit Lamm passt gut zu Basmatireis.

 

Ausführliches Rezept für Lamm mit Okraschoten

Zu Beginn ist wichtig, dass wir, um später die Okraschoten kochen zu können, diese zunächst der Länge nach schneiden und anschließend anbraten müssen. Das Fleisch und die Tomaten werden gewürfelt, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer gehackt, jeweils auf die individuell bevorzugte Größe. Die Chillischoten bleiben am Stück, hier zupfen wir nur den Stengel ganz vorsichtig ab. Die Koriandersamen müssen gemahlen werden, alternativ kann man auch 1 TL Korianderpulver verwenden.

Die geschnittene Zwiebel brutzeln wir im Ghee an, bis sie goldbraun wird, dann kommen Ingwer und Knoblauch dazu. Diese dürfen auch 2-3 Minuten durchziehen, bevor wir das Lamm gemeinsam mit dem gemahlenen Koriander und dem Kurkuma ebenfalls hineinlegen. Das Fleisch braten wir auf großer Flamme einige Minuten von allen Seiten an, dann kommen die Tomaten rein und so viel Wasser, dass das Fleisch davon bedeckt wird. So kann das Fleisch garkochen, bis es schön zart ist. Daraufhin können auch die präparierten Okraschoten dazu, die ebenfalls noch für ein paar Minuten kochen und anschließend bei geringer Hitze durchziehen dürfen. Dabei sondern sie eine schleimige Masse ab, welche der Brühe die nötige Konsistenz verleiht. Jetzt noch mit Salz, Pfeffer und Chilli abschmecken und fertig!

Das Lamm mit Okraschoten schmeckt besonders gut auf Basmatireis mit Kokosraspeln und frischem Koriander garniert.

Related Posts

Leave a Reply